Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Christine Blum (nachfolgend Auftragnehmer genannt) und dem Kunden/Klienten gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen aktuellen Fassung. Sie gelten für alle Aufträge und Verträge als vereinbart. Abweichende Regelungen, auch mündliche Nebenabreden, erfolgen nur im Ausnahmefall und werden ausdrücklich und schriftlich zwischen Auftragnehmer und Kunde/Klient getroffen.

 

Für den Fall, dass ein Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, bleiben die übrigen Vereinbarungen davon unberührt.

  

2) Leistungsumfang

 

Gegenstand der Leistungen des Auftragnehmers ist die Dienstleistung im Bereich Lebensberatung, Lebenshilfe/esoterische Beratungsdienstleistung. Der Auftrag-nehmer übernimmt keine Erfolgsgarantie der beauftragten Dienstleistung. Der Klient handelt in eigener Verantwortung. Die Leistungen des Auftragnehmers erfolgen nach bestem Wissen und Erfahrungen.

 

Der Dienstleistungsvertrag im Bereich Lebensberatung, Lebenshilfe/esoterische Beratungsdienstleistung kommt mit schriftlicher Auftragsbestätigung, Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und Bestätigung der Datenschutz-verordnung durch den Klienten sowie Überweisung des vereinbarten Honorars zustande.

 

Die Beratungsdienstleistung ersetzt nicht den Gang zum Arzt, Psychotherapeuten oder Psychiater und stellt keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung dar.

 

Die Beratungsdienstleistung des Auftragnehmers steht nur volljährigen Personen zu.

  

3) Vergütung/Honorar

 

Das Honorar ist fällig und zahlbar mit schriftlicher Auftragserteilung bzw. Aufnahme der Dienstleistung durch den Auftragnehmer.

 

Es besteht kein Anspruch auf die Rückerstattung des Honorars im Falle des Nichterfolges sowie der Aufkündigung des Vertragsverhältnisses, gleich von welcher Seite.

  

4) Haftung

 

Eine Haftung des Auftragnehmers ist ausgeschlossen. Der Auftragnehmer haftet nur im Falle von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Insbesondere ausgeschlossen ist der Anspruch auf Schadenersatz und die Garantie auf Erfolg der beauftragten Dienstleistung.

 

5) Verschwiegenheitsverpflichtung des Auftragnehmers

 

Der Auftragnehmer unterliegt der Schweigepflicht im Hinblick auf das Vertragsverhältnis mit dem Klienten. Gleiches gilt für Anfragen im Hinblick auf den Abschluss eines evt. Dienstleistungsvertrages. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

6) Anwendbares Recht, Gerichtsstand

 

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik

Deutschland. Erfüllungsort ist Uetersen, Gerichtsstand ist Elmshorn.

 

7) Widerrufsbelehrung

 

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir:

 

Christine Blum, Schmiedestraße 22, 25436 Uetersen,

Telefon-Nr. 04122 96 74 931, Telefax-Nr. +49 32 2233 864 18,

E-Mail-Adresse: kontakt@besser-leben-beratung.com

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Quelle: www.ra-plutte.de/widerrufsbelehrung-generator/

 

 

8) Erlöschen des Widerrufsrechts

 

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert. Bei einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag muss die Zustimmung des Verbrauchers auf einem dauerhaften Datenträger übermittelt werden. Bei einem Vertrag über die Erbringung von Finanzdienstleistungen erlischt das Widerrufsrecht abweichend von Satz 1, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausübt. (§ 356 Abs. 4 BGB)

 

9) Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An

Frau

Christine Blum

Schmiedestraße 22

25436 Uetersen

E-Mail-Adresse: kontakt@besser-leben-beratung.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistungen_________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

________________________________

Name des/der Verbraucher(s)

__________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

___________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

___________________

Datum

---------------------------------------

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Quelle: www.ra-plutte.de/widerrufsbelehrung-generator